Was ist Dog Hiking?

Dog Hiking ist sportliches Wandern mit Hund.

Warum sportlich?

Beim Dog Hiking bildest Du mit Deinem Hund ein Team. Ihr seid über eine maximal 3 m lange Zugleine verbunden. Der Hund trägt ein spezielles Geschirr, dass seine Zugkräfte optimal aufnimmt. Du trägst einen Trekking Belt mit einer speziellen Verbindung für die Zugleine.

Und los geht’s!

Wir bieten Euch hier zunächst an, gemeinsam zu wachsen. Die Einsteigertouren liegen zwischen 5 und 30 km.

Im Zughundesport bezeichnet Dog Hiking Touren bis zu 80 km, in der Regel sind um die 50km an einem Tag zu bewältigen. Darüber spricht man von Dog Trekking, dem „Hundeweitwandern“.

Warum Dog Hiking?

Das BESTE, was Du für Deinen Hund tun kannst, ist gemeinsam mit ihm unterwegs zu sein in der Natur. Eine Strecke gemeinsam zu schaffen, schweißt Euch als Team noch mehr zusammen.

DER WEG IST DAS ZIEL…

Ist mein Hund dafür geeignet?

Nicht nur die klassischen Zughunderassen sind dafür geeignet. Alle lauffreudigen gesunden Hunde können teilnehmen.

Für die Teilnahme an unseren Touren sollte Dein Hund ausgewachsen und gesund sein. Die Lauffreude kommt dann ganz von alleine ;-).

Auch kleine Hunde können diesen Zughundesport schaffen, wenn sie gesund und fit sind.

Startalter für unsere Minitouren ist 6 Monate, für die Midi Touren 10 Monate und alle anderen Touren 12 Monate.

Schaffe ich das?

Klar. Wenn Du ebenso gesund bist und in ein paar gute Lauf- und Trekkingschuhe investierst. Je nach Trainingsstand kannst Du Deine Touren auswählen.